Slide background

Sarg der Dame Nes-Mut © Musée d’ethnographie Neuchâtel; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg des Priesters Nes-Schu © Musée d’Yverdon et région Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg des Priesters Nes-Schu © Musée d’Yverdon et région; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg der Dame Nes-Mut © Musée d’ethnographie Neuchâtel; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg des Priesters Nes-Schu © Musée d’Yverdon et région; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg eines anonymen Kindes © Ethnologische Sammlung Schloss Burgdorf; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg eines anonymen Kindes © Ethnologische Sammlung Schloss Burgdorf; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg eines anonymen Mannes © Museum Appenzell; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg der Dame Nes-Mut © Musée d’ethnographie Neuchâtel; Foto: Swiss Coffin Project

Slide background

Sarg der Dame Nes-Mut © Musée d’ethnographie Neuchâtel; Foto: Swiss Coffin Project

In alter Farbenpracht

Auf Fotomission im Sammlungszentrum des Museums Aargau

Foto AlexaVon Alexandra Küffer, Leiterin «Swiss Coffin Project»
29. November 2021



Die ägyptische Sammlung des Museums Aargau umfasst u.a. drei Sargausstattungen mit Mumien, die vom Aargauer André Bircher in den 1880er Jahren seinem Heimatkanton geschenkt worden waren.

Bircher war 1862 mittellos nach Ägypten ausgewandert und hatte mit der Gründung eines Import-Exportgeschäftes in Kairo ein Vermögen angehäuft, das er in den Erwerb von Antiquitäten steckte.

Einen Schwerpunkt der Fotosession bildeten Sarg, Mumie und Kartonage-Abdeckungen der Scherit-Min. Sie waren zwar alle schon in unserer Publikation „Unter dem Schutz der Himmelsgöttin“ von 2007 abgebildet. Unmittelbar nach Erscheinen des Buches wurden Sarg und Kartonagen jedoch gereinigt und sanft restauriert. Jetzt konnte die Sargausstattung erstmals in restauriertem Zustand fotografiert und damit ihre ursprüngliche Farbenpracht dokumentiert werden.

Ein herzliches Danke an Florence Anliker (Historikerin und Praktikantin Ausstellungen am Museum Aargau), Valentin Boissonnas (Restaurator, Dozent Restaurierung-Konservierung an der Fachhochschule Neuchâtel), Stefan Honegger (Fotograf) und Thomas Imfeld (Konservator-Restaurator am Museum Aargau) für die unkomplizierte und professionelle Zusammenarbeit!

Gepflegte Füsse fürs Jenseits

Fotosession im Bally-Schuhmuseum in SchönenwerdBally1c

Foto AlexaVon Alexandra Küffer, Leiterin «Swiss Coffin Project»
7. November 2021

 


Im September besuchten wir das Bally-Schuhmuseum in Schönenwerd, um die altägyptischen Objekte für die Neupublikation zu Sargausstattungen in Schweizer Museen zu fotografieren.

Das Schuhmuseum besitzt bemalte und vergoldete Kartonagen, welche einst die Füsse der Mumien bedeckten und die im Rahmen des Swiss Coffin Project nun erstmals bearbeitet werden sollen.

 Bally2a

 

Filmrolle

Film-Link

 

(Bitte entschuldigen Sie die teilweise ungenügende Tonqualität.)

 

 

 

 

Coffins reloaded

Foto AlexaÄgyptische Sargausstattungen in der Schweiz

Von Alexandra Küffer, Leiterin «Swiss Coffin Project»
22. Oktober 2021

Das vergangene Jahr hat uns mit zahlreichen Herausforderungen und oft unfreiwilligen Veränderungen konfrontiert. Das virusbedingte Erliegen der kulturellen Aktivitäten und die Schliessung der kulturellen Institutionen im Frühjahr 2020 waren bitter, boten jedoch Renate Siegmann und mir die Möglichkeit, uns wieder vermehrt einer Herzensangelegenheit zuzuwenden: dem 2004, von uns lancierten «Swiss Coffin Project» und der Erfassung, Dokumentation und Publikation altägyptischer Sargausstattungen in Schweizer Museen.

  • 1
  • 2

Diese Webseite erfüllt die Bedingungen der DSGVO-Richtlinien. Es werden keine profilgebenden Persönlichkeitsdaten erfasst. Die von Ihnen im Mailformular hinterlegten, freiwilligen Informationen dienen lediglich der Kontaktnahme.

DSGVO-Details